Kommt „ONE PIECE“ bald in Shanghai an und sind Sie bereit für die „Reminiszenz“?

2019-04-19


„Aufsicht und Revision durch Eiichiro Oda --Hello, ONE PIECE, Luffy kommt!“ in Shanghaier Himalayas Kunstmuseum ab dem 1. Juni an, was seine zunächst die dritte Station nach Shenzhen und Chengdu im Festland-China.



Die Ausstellung konzentriert sich auf die kreative Karriere von Eiichiro Oda und gliedert sich in fünf Teile. Das erste Kapitel beginnt mit Luffy, dann erzählt jeweils dimensional ONE PIECE, Farbe, Abenteuer und so weiter, also die Geschichte „One Piece“ und kreative Szenarien bei der Schöpfung der Karikaturisten, damit man beim Rundgang unterschiedliche Landschaften genießt.



Vor Ort wird auch das „Repertoire“ von Shueisha, also die ursprüngliche Malerei, zum ersten Mal öffentlich angezeigt. Ein einzelnes Gemälde ist im Wert von über mehrere hunderttausend Dollar. Es ist die teuersten Karikaturen, die in China einmal gewesen ist.



Diese Webseite ist dem Shanghai Verwaltungsbehörde der Kultur und Tourismus (touristische Angelegenheiten) direkt unterstellt, deshalb ist sie eine ofizielle Informationsplattform für die Sehenswürdigkeiten, Hotels, Konferenzen, Messen und Ausstellungen in Shanghai. Sie bietet den Reisenden im In- und Ausland, den Veranstaltern im Bereich Konferenzen & Messen, incentive travel, Ausstellungen und anderen Veranstaltungen fachliche Reiseinformationenen über Konferenzen, Messen, Ausstellungen und incentive travel an.